EINSATZ: Baum umgestürtzt

Am Sonntag, den 4.02.2024, wurden wir in der Nacht zu einem technischen Einsatz alarmiert. 

 

Nachdem ein kleiner Ast im Ortsgebiet auf die Bundestraße ragte und sich offensichtlich kein Passant ein Herz genommen hat, um ihn auf die Seite zu schieben, wurde die Feuerwehr gerufen. Die Besatzung des LFB konnte das Gehölz demensprechend rasch entfernen und so gut wie umgehend wieder einrücken. 

(BW)

 

 


EINSTAZ: Türöffnung

Am Freitag, den 26.01.2024 , wurden wir um Mitternacht zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht in den Ortsteil Schallau alarmiert.

 

Nach Kontrolle durch das Rote Kreuz und der Polizei war der Einsatz zum Glück unfallfrei und rasch beendet.

(BW)


EINSATZ: Bergung Boot

Erfolgreich ging am Donnerstag, den 25. Jänner 2024 die Bootsbergung beim Kraftwerk Großraming zu Ende.

Nach zehn Stunden herausforderndem Einsatz konnte das gesunkene Boot geborgen werden.

"Nur durch die hervorragende Zusammenarbeit der verschiedenen Spezialgebiete im Feuerwehrwesen konnte dieser Einsatz gemeistert werden", so Bezirksfeuerwehrkommandant von Steyr Land Wolfgang Mayr.

Herausfordernd war für den Taucherstützpunkt 2 (Losenstein) mit den Tauchergruppen der Bezirke Kirchdorf, Linz - Land und Steyr - Land die starke Strömung und keine Sicht im Wasser.

Weiters beteiligt waren am Einsatz die Bootsstützpunkte FF Reichraming, FF Losenstein, FF Dietach und FF Kleinreifling, der Stützpunkt Ölwehr auf Gewässer der FF Großraming. 

Der technische Zug der FF Steyr hob schließlich das Boot mit dem Schwerkran aus dem Wasser. Der Drohnenstützpunkt  der FF Gaflenz leuchtete beim Transport und der Bergung aus dem Wasser die unmittelbare Umgebung um das Boot aus.

 

Ein riesen Dankeschön für die gute  Zusammenarbeit sprach Kommandant und Einsatzleiter der Feuerwehr Reichraming Michael Brunthaler und Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Mayr allen Einsatzkräften sowie den Vertreter der Behörden und den Mitarbeitern der Ennskraftwerke AG aus.

Gesamt waren ca. 80 Einsatzkräfte an diesem Einsatz beteiligt.

(BW) , (Text: Mein Bezirk) (Fotos: Feuerwehr)


EINSATZ: Freimachen von Verkehrswegen

Am Mittwoch, den 24.01.2024,  wurden wir um 11:41 Uhr zu einem Sturmschaden alarmiert.
Eine heftige Sturmböe hatte ein Eternit Dach einer Holzhütte auf die Bundesstraße  geworfen. Die Kameraden räumten die kaputten Platten von der Straße und reinigten anschließend die Straße von kleinen Eternit Splittern.
Zusätzlich wurde von uns noch eine Holzschaukel aus dem Reichramingbach geborgen.
Der Einsatz konnte um 13:15 Uhr beendet werden.
(BW)

EINSATZ: Technischer Einsatz

Am Montag, den 1. Jänner 2024, wurden wir zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Oberhalb eines Einfamilienhauses drohte ein Stein abzustürzen.

Nach dem sichern des Steines wurde er mit Bohrgeräten zerkleinert und sicher entfernt.

Danke an alle Kameraden!

(BW)