Weihnachtsfeier der FF-Reichraming!

Die Weihnachtsfeier der FF-Reichraming fand am 18.12.2016 im GH Aglas statt. Kommandant HBI Thomas Schwingshackl  konnte dazu wieder viele Kameraden des Aktivstandes sowie der Reserve und Feuerwehr-jugend mit ihren Ehefrauen, Freundinnen und Kindern begrüßen. Als Ehrengäste waren Pfarrer Tantura Marian sowie in Vertretung des Bürgermeisters Frau GR Eckl Johanna mit ihren Gatten anwesend.

 

In den Ansprachen wurde allen Kameraden gedankt die das ganze Jahr über ihren Dienst in der Feuerwehr, ob bei den Einsätzen, Übungen, Festen usw., freiwillig und unbezahlt ausgeübt haben. Der Kommandant sprach auch an all diejenigen, die einen wensetlichen Beitrag zum Ankauf des neuen TLF 4000 geleistet haben seinen Dank aus. Gleichzeitig konnte er mitteilen, dass die Gemeinde Reichraming im Dezember 2016 nun  die Bestellung für das TLF 4000 bei der Fa. Rosenbauer aufgegeben hat.

 

Der besinnliche Teil der Weihnachtsfeier wurde durch die Musik der Mädchen der Fam. Sulzner, Fam. Brandecker und Fam. Brunthaler begleitet. Gedichte wurden durch unseren Kameraden Brunthaler Michael vorgetragen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging die Weihnachtsfeier in einen gemütlichen Nachmittag über.

 

Das Kommando der FF-Reichraming wünscht allen Reichramingerinnen und Reichramingern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017! (aha)

Funklehrgang des Bezirks Steyr-Land!

 

Am Samstag 12.11., Freitag 18.11. und Samstag 19.11.2016 wurde in der NMS Großraming der alljährliche Funklehrgang des Bezirks Steyr-Land durchgeführt.

An diesem für die Kommunikation im Feuerwehrdienst sehr wichtigen Lehrgang haben auch drei Mann aus unserer Feuerwehr teilgenommen.

 

Es waren dies

FM Trauner Ewald, PFM Brandner Thomas und PFM Brandecker Hannes

 

Alle drei Kameraden beendeten den Funklehrgang mit sehr gutem Erfolg!

Das Kommando gratuliert dazu sehr herzlich und wünscht viel Erfolg im weiteren Feuerwehrdienst!

Danke für eure Bereitschaft zur Weiterbildung in der Feuerwehr

(aha)

Ausbildung: Gerätewartelehrgang!

 

Vom 02.11. - 04.11.2016 fand in der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz der Gerätewartelehrgang statt.

Ein Kamerad aus unserer Feuerwehr, FM Oberforster Andreas, nahm daran teil und legte die anschließende Prüfung mit Erfolg ab.

 

Andreas, der unseren Gerätewart AW Weinmayr Michael, dieses Jahr schon sehr Unterstützt hat, kann nun auch auf das sehr Wichtige Hintergrundwissen eines ausgebildeten Gerätewartes zurückgreifen.

Herzlichen Glückwunsch Andreas, vom Kommando der FF-Reichraming zu Deinem Erfolg und Danke für den Urlaub den Du zur Weiterbildung für unsere Feuerwehr aufgewendet hast! (aha)

Wandertag!

Auch heuer fand am Nationalfeiertag, am Mittwoch den 26.10.2016 der schon Traditionelle Wandertag der FF-Reichraming und der Naturfreunde Reichraming statt!

Bei nicht ganz so freundlichem Wetter wie in den letzten Jahren, konnte Kommandant, HBI Thomas Schwingshackl, trotzdem ca. 50 wanderfreudige Kameraden und Mitbürger begrüßen, wie z.B. Bgm. Haslinger Reinhold.

Der Wandertag wurde auch heuer wieder von OBI Sulzner Wolfgang und HFM Garstenauer Walter in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden organisiert. Heuer waren verschiedene Wanderrouten möglich, um jedem Wanderer das ihm optimale Erlebnis vermitteln zu können.

Die Route Gemeindeamt - Gschliffner - Rohrbachgraben - Steinbruch Grossauer-Labstelle- Sender Habichler - Riegler - Feuerwehhaus, war mit einer reinen Gehzeit von ca. 4 Stunden doch sehr anspruchsvoll.  

Den Abschluß des Wandertages bildete wie immer ein gemütliches Zusammensitzen im Feuerwehrhaus bei Speis und Trank, vorbereitet von Kameraden und deren Freundinnen unter der Leitung von FM Trauner Ewald.

Ein Danke an die Firma Grossauer für die ausnahmsweise Möglichkeit der Begehung ihres Steinbruchs.

Ebenso ein Danke an alle, die am Wandertag teilgenommen haben, an die Mitglieder der Naturfreunde Reichraming, die die Labstelle betreut haben, den Frauen der Kameraden die Mehlspeisen zur Verfügung gestellt haben, sowie an alle Kameraden und Mithelfer im Feuerwehrhaus für den reibungslosen Ablauf der Verpflegung! (aha)

Eine Nacht im Feuerwehrhaus

Übernachten im Feuerwehrhaus, das wünschte sich unser Nachwuchs von der Feuerwehrjugend. Dies und noch einige Überraschungen haben wir von 25. auf den 26. Oktober 2016 erlebt.

Am Abend gegen 18:00 trafen wir uns im Feuerwehrhaus. Als erstes suchte sich jeder seinen Platz zum Schlafen. Aufgeregt wurde schon gerätselt, was diese Nacht wohl bringen würde. Eines war klar: Sollten wir alarmiert werden - wir von der Jugendgruppe würden die ersten sein! Doch zuerst muss man sich natürlich für die Nacht stärken. Mit Leberkäse und Pommes Frites gestärkt machten wir uns schon Gedanken was wohl sein könnte. Und wirklich, kurz nach 20:00 kam ein Alarm für die Jugendgruppe - Brandeinsatz beim Bh. Rigler. Phu - schnell schlüpften alle in die Uniformen und wir rückten mit unserem KDO als Vorausfahrzeug und dem KLF zur Brandbekämpfung aus. Vor Ort bauten wir eine Beleuchtung auf und konnten mit dem UHPS den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zurück im Feuerwehrhaus wurde über das gerade erlebte natürlich ausführlich gesprochen und etwas Zerstreuung am "Wuzeltisch" gesucht. Um Mitternacht kam erneut ein Alarm. Diesmal eine vermisste Person. Auch das noch. Alle wieder in die Uniformen und wir fuhren zum Bh. Oberforster beim Kraftwerk. Eine Person (ein Jäger) wurde vermisst. Die Vermutung lag nahe, das wir die Person eventuell bei einem der Hochsitze finden würden. Und auch dieser Einsatz wurde von unseren zukünftigen Feuerwehrmännern sehr gut abgearbeitet. Spitze! Die Nachtruhe war sehr kurz, viel Spannung wenig Schlaf!

Vielen Dank an die Kameraden (Schink Patrick, Klausberger Jürgen, Brandecker Hans Peter, Weinmayr Bernhard, Weinmayr Michael, Oberforster Andreas u. Dietinger Walter) und beim Kommando der FF-Reichraming, die uns bei dieser unvergesslichen Nacht unterstützt haben.

Besonders bedanken wir uns bei Jugendbetreuer Schink Patrick, der alles perfekt organisiert hat.

GRUNDLEHRGANG 2016

 

Am 10.09. und 17.09.2016 fand im FF-Haus Weyer der 2. Grundlehrgang dieses Jahres des Bezirks Steyr-Land statt.

Drei Kameraden unserer Feuerwehr, PFM Brandecker Hannes, PFM Brandner Thomas und FM Hirner Stefan, nahmen daran teil.

 

Nach mehreren Monaten Schulungen, in Theorie und Praxis in der eigenen Feuerwehr, durften nun an diesen beiden Samstagen unsere drei Kameraden am Grundlehrgang in Weyer teilnehmen.

In den Schulungen und am Grundlehrgang wird das Grundwissen des Feuerwehrdienstes an die Kameraden weitergegeben und am Ende des Grundlehrgangs auch durch eine Prüfung abgeschlossen.

Unsere drei Kameraden haben diese Prüfung mit "VORZÜGLICHEM" Erfolg absolviert!

PFM Brandecker Hannes wurde dabei Lehrgangsbester mit dem Punktemaximum!

Das Kommando der FF-Reichraming gratuliert dazu sehr herzlich und wünscht weiter viel Erfolg im Feuerwehrdienst der FF-Reichraming!

(aha)   

70. Geburtstag von Bichler Josef!

 

Heute, 09.08.2016 feiert unser Kamerad,

OBM BICHLER JOSEF

seinen 70. Geburtstag!

 

Josef ist seit mehr als 51 Jahren Mitglied der FF-Reichraming. Er wird zwar als "Reservist" geführt, ist aber nach wie vor aktiv im Feuerwehrdienst. Speziell bei den Übungen seiner Gruppe 1 ist er regelmäßig dabei.

Josef hat bereits am Freitag, 05.08.2016 - jeder erste Freitag im Monat ist normalerweise Gruppen Übungstag der Gruppe 1 - zur Geburtstagsfeier ins Feuerwehrhaus eingeladen.

 

Zahlreiche Kameraden folgten dieser Einladung. Das Kommando unter OBI Sulzner Wolfgang, HBM Dietinger Walter als sein GKdt. der Gruppe 1, BI Ahrer Anton als Vertreter seiner Feuerwehrkameraden und Freunde sowie E-HBI Kerbl Friedrich als "Chef" der Reservisten gratulierten und überreichten Geburtstagsgeschenke.

 

Gratuliert wurde auch BM Loibl Leopold der an diesem Tag ebenfalls seinen 86. Geburtstag feiert!

 

Josef, Deine Feuerwehr Kameraden und Freunde wünschen Dir alles Gute, viel Gesundheit und noch zahlreiche Stunden im Dienste der Feuerwehr Reichraming. (aha)

Neueröffnung des Sanierten/Erweiterten Feuerwehrhauses der FF-Großraming!

 

Am 07.08.2016 wurde in Großraming das Sanierte und mit einem Zubau Erweiterte Feuerwehrhaus mit einem Festakt, einem Festgottesdienst im Festzelt  und der anschließenden Segnung des Feuerwehrhauses Eröffnet.

Zahlreiche Ehrengäste, wie unser Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, Abordnungen der Feuerwehren aus dem Bezirk und der Großraminger Partner Feuerwehr aus Bayern sowie die Bevölkerung von Großraming war dabei im Festzelt versammelt.

Auch wir waren mit einer 8 Mann starken Abordnung beim Festakt anwesend.

 

Wir Gratulieren der FF-Großraming, auch zu ihrer enormen Eigenleistung, beim Umbau und Erweitern ihres Feuerwehrhauses!

(aha)

Kinder-Ferienprogramm 2016 oder: "Was ist los bei der Feuerwehr?"

 

 

Wasser, für Kinder genau so faszinierend wie für Feuerwehrmänner. Da kribbelt es in den Fingern wenn die Pumpe brummt und das Strahlrohr wartet. Trotz Regens kamen mehr als 30 Kinder am Mittwoch den 13.Juli im Rahmen des Reichraminger Kinderferienprogramms zur Freiwilligen Feuerwehr. Der eifrige Nachwuchs probierte sich an den Geräten die im Ernstfall Leben retten. Eine echte Einsatzfahrt" mit dem großen roten Auto" lässt sich ein zukünftiger Feuerwehrmann, und hoffentlich auch bald eine zukünftige Feuerwehrfrau, natürlich auch nicht entgehen!

 

 

Für eine kleine Stärkung haben einige Damen vom Team der "Gesunden Gemeinde Reichraming" gesorgt. Vielen Dank an Ursula, Edith und Marlene!

 

 

Den Kindern und auch den Betreuern der Feuerwehr hat es großen Spaß gemacht!

 

Ausbildung: GSF-Lehrgang!

 

Vom 18.07. - 20.07.2016 wurde an der Landesfeuerwehrschule Oberösterreich der GSF-Lehrgang (Gefährliche Stoffe-Lehrgang) abgehalten. Daran Teilgenommen hat unser Kamerad OFM Stockenreitner Tobias der diesen Lehrgang mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen hat. Ziel des Lehrganges ist das Vermitteln der Kenntnisse über das richtige Verhalten bei Gefahrguteinsätzen unter Anwendung der GAMS-Regel. Der Teilnehmer soll Sofortmaßnahmen nach der GAMS-Regel mit den zur Verfügung stehenden Einsatzmitteln (ohne GSF und ÖEF) durchführen können. Zusätzlich soll er die Gerätschaften des Gefährlichen Stoffe Fahrzeuges (GSF) und Öleinsatzfahrzeug (ÖEF) kennen lernen und Grundkenntnisse über ihre Funktionsweise und Einsatzgrenzen erlangen, bei deren Verwendung mithelfen  und einfache Leckagen abdichten können. Weiters soll der Teilnehmer Einsatzaufgaben innerhalb einer Gefahrenzone unter Vollschutz und die damit verbundenen Deko-Maßnahmen durchführen können.

Das Kommando der FF Reichraming Gratuliert Tobias sehr herzlich zum sehr guten Erfolg und Dankt im für seinen, für diesen Lehrgang zur Verfügung gestellten Urlaub! (aha)

Schlussbesprechung der Bewertungskommission TLF 4000!

 

Am Donnerstag, 14.07.2016 trat die Bewertungskommission für die Neubeschaffung des Tanklöschfahrzeuges "TLF 4000" für die FF-Reichraming zur Schlussbesprechung Zusammen. Die Kommission, die aus sechs Vertretern der Gemeinde unter Führung des BGM Haslinger Reinhold sowie sechs Kameraden der FF Reichraming unter Führung des Kommandanten HBI Schwingshackl Thomas besteht, konnte in den vergangenen Wochen und Monaten die Abwicklung des Anbieterverfahrens sehr sachlich abwickeln. Bei dieser Schlussbesprechung wurde das Ergebnis der Bestbieterermittlung vorgestellt. Das ermittelte Ergebnis wurde der Gemeinde zum weiteren vorgeschriebenen Prozedere der Neubeschaffung des TLF`s weitergeleitet. (aha)

Vergleichsvorführung von Tanklöschfahr-zeugen am Stand der Technik bei der FFR

Am Dienstag Nachmittag, den 28.06.2016, wurde eine Vergleichsvorführung von TLF Fahrzeugen am Gelände unseres Feuerwehrhauses durchgeführt. Dabei konnten namhafte österreichische Feuerwehrfahrzeug-Hersteller ihre zur Zeit modernsten Tanklöschfahrzeuge einer Kommission, bestehend aus Gemeinderäten und Kameraden der FF Reichraming, zur eingehenden Prüfung vorführen. Diese Vergleichsvorführung fand im Rahmen der ausgeschriebenen Nachbeschaffung unseres mittlerweile 29 Jahre alten TLF´s statt.

Viele Ausstattungsmerkmale am Stand der heutigen Technik  wurden an den Fahrzeugen anhand einer entsprechenden Präsentation der jeweiligen Produktvertreter vorgeführt und direkt den anderen Mitbewerbern gegenübergestellt.

 

Bereits nächste Woche wird die Kommission zu einer Sitzung zusammentreten bei der der Bestbieter ermittelt werden soll. Ziel ist es, möglichst rasch eine Nachbestellung durchzuführen um eine entsprechende Einsatzbereitschaft aufrecht erhalten zu können.

(aha)

Sprengleistungsprüfung erfolgreich bestanden!

 

Am Freitag den 24.06 haben

LM Kautsch Max,

OLM Schwaiger Alex

(FF-Reichraming) und

OLM Maderthaner Rene

(FF-Weyer) erfolgreich die Sprengleistungsprüfung Stufe-1 in Bronze absolviert.

Austragungsort war die Landesfeuerwehrschule

                                                                                in Linz.

 

Es waren insgesamt 5 Stationen zu bestehen:

 

 💣 Arbeiten mit Zündschnur und Sprengkapsel

 

💣 Arbeiten mit elektrischen Zündern

 

💣 Arbeiten mit detonierender Zeitzündschnur und Zündern

 

💣 Rettungs- und Bergesprengen

 

💣 Schriftliche Prüfung

  

Wir bedanken uns vielmals bei unserem Stützpunktleiter für Sprengwesen im Bezirk Steyr-Land HAW Steindler Erwin von der FF-Weyer und seinem Vorgänger und jetzigem Stellvertreter - Urgestein Im Sprengwesen EHAW Schmidhuber Johann von der FF-Bad Hall für die intensive und professionelle Vorbereitung.

 

Ausbildung: Atemschutzlehrgang!

Unser Gerätewart, AW Weinmayr Michael, hat vom 07.06. - 10.06.2016 am Atemschutzlehrgang an der OÖ. Landesfeuerwehrschule in Linz teilgenommen. Michael konnte diesen Lehrgang, der nicht nur von der Theorie sehr Intensiv sondern auch körperlich sehr viel abverlangt, erfolgreich abschließen.

Das Kommando gratuliert sehr herzlich zu seiner abgelegten Leistung!

(aha)

Florianifest und Fahrzeugsegnung

Das heurige Florianifest stand unter dem Zeichen der Fuhrparkerneuerung.

 

Zum Florianifest 2016 wurde von der Feuerwehr Reichraming am 5. und 6. Mai 2016 geladen. Das bereits traditionelle Jahresfest war auch in diesem Jahr sehr gut besucht.

Am 5. Mai fand um 10.00 Uhr die Florianimesse mit Fahrzeug-segnung des neuen Kommando-fahrzeges und Feuerwehr-Rettungs-Bootes (FRB) statt. Das anschließende Frühschoppen der Musikkapelle Reichraming rundete die Vormittagsveranstaltung ab. Für die Kleinen waren wieder die Kinderfreunde Reichraming mit Spaß und Spiel tätig. Der Nachmittag wurde umrahmt mit Musik und Unterhaltung mit dem Invaliden-Duo.

 

Bei Sonnenschein und guter Laune fand um 18.00 Uhr die offizielle Über-gabe und Indienststellung der Gerätschaften durch Bürgermeister Reinhold Haslinger und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Mayr in Vertretung des Landesbranddirektors statt. Neben dem normalen Festbetrieb wurden auch Spezialitäten in der eigens eingerichteten Cocktailbar und Weinlaube angeboten. Von beiden Lokalen wurde bis spät in der Nacht bestens Gebrauch gemacht.

 

Am Freitag, den 6. Mai wurde das Fest mit der "FIRESTORM - the next Generation Party" abgerundet - eine Veranstaltung für unsere jungen Gäste, die wiederum ein voller Erfolg war.

 

Einen herzlichen Dank vor allem unserem Organisationsteam, allen voran OBI Wolfgang Sulzner, der für die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten verantwortlich zeichnet. Ebenso ein herzliches Danke unseren Köchen HFM Walter Garstenauer, FM Ewald Trauner und OFM Philip Ahrer für die hervorragende Versorgung unserer Gäste und Helfer!

Auch den vielen Kameraden und freiwilligen "zivilen" Helfern sei hier aus-drücklich gedankt!

Ohne den Zusammenhalt in unserer Feuerwehr wäre eine solche Veranstaltung nicht zu bewerkstelligen!

(ts)

 

Ausbildung: Waldbrandbekämpfung mit Hubschrauber Unterstützung!

Vom 03.05 - 04.05.2016 wurde in der OÖ. Landesfeuerwehrschule in Linz ein Lehrgang zur Waldbrandbekämpfung mit Hubschrauberunter-stützung durchgeführt. Daran teilgenommen haben auch drei Kameraden der FF Reichraming.

OBI Sulzner Wolfgang, AW Weinmayr Michael und HFM Filipovic Josef.

Dieser Lehrgang ist einer von mehreren, die als Lehrgangsvoraus-setzung zur Ausbildung zum Flughelfer notwendig sind.

 

Alle drei Kameraden haben diesen Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Das Kommando der FF-Reichraming gratuliert dazu sehr herzlich und wünscht allen Dreien für die weitere Ausbildung zum Flughelfer das Allerbeste!

(aha) 

Reservistenausflug zur Landesfeuerwehr-schule nach Linz

Lange ist es für die meisten unserer Reservisten her, dass sie die Landesfeuer-wehrschule von innen gesehen haben. Nun war es aber soweit: Der Reservistenausflug 2016 führte in die neu renovierte Landes-feuerwehrschule mit Empfang bei LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner

 

Angeführt wurde die "Delegation" von Kdt. Thomas Schwingshackl, der es sich nicht nehmen ließ, mit seinen Kameraden der Reserve diesen Ausflug am 15. April 2016 zu absolvieren. Organisiert wurde der Ausflug von E-HBI Friedrich Kerbl, selbst  ehemaliger Kommandant der FF-Reichraming.

HBI Erwin Calupar, auch ein Feuerwehr-Urgestein, empfing unsere Kameraden bereits am frühen Morgen und führte durch das Gebäude. Selbst LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner ließ es sich nicht nehmen, die Reichraminger zu begrüßen. Viele Anekdoten kamen wieder zum Vorschein und führten zu manchem Schmunzeln.

 

Nach dem Mittagessen, welches selbstverständlich in der Kantine des LFK eingenommen wurde, stand noch ein Besuch des Landesmuseums am Programm.

 

Der Abend fand dann im "Käferl" in Steyr mit einigen Informationen durch und Diskussionen mit dem Kommandanten seinen Ausklang.

(ts)

50-er von HFM Wartecker Hermann

Am Freitag, 22.04.2016 feierte unser Kamerad HFM Wartecker Hermann seinen 50. Geburtstag!

Bereits im Vorfeld seines Geburtstages hat Hermann die Kameraden der Gruppe 1 zu einer Geburtstagsfeier im Feuerwehrhaus eingeladen. GKdt. HBM Dietinger Walter sowie sein Stv. LM Brandecker Reinhard gratulierten und überreichten Hermann ein Geschenk seiner Gruppenkameraden.

In Vertretung des Kommandanten gratulierte OBI Sulzner Wolfgang im Namen des Kommandos sehr herzlich und überreichte ebenfalls ein Geschenk.

Anschließend feierten die Männer der Gruppe 1 in launiger Runde mit Hermann, seiner Gattin und seinen Kindern.

Die FF-Reichraming wünscht nachträglich nochmals alles Gute, viel Gesundheit und Zeit für Dich und Deine Familie!

(aha)

Schiffsführerschulung am neuen FRB

Inbetriebnahme des neues FRB

Die Inbetriebnahme des neuen FRB (Feuerwehrrettungs-boot) wurde nun am 09.04.2016 im Rahmen einer Schiffsführer-schulung durchgeführt. Dabei stand das laut Hersteller festgelegte Prozedere für die Inbetriebnahme des neuen Schiffsmotors und Schulung auf die neue an Bord befindliche Elektronik im Mittelpunkt. Neben der allgemeinen Inbetriebnahme wurden auch einige Manöver und das Fahrverhalten des neuen Bootes getestet und beübt.

(schw) 

Erfolgreiche Absolvierung des Gruppenkommandanten-Lehrgangs durch LM Garstenauer Rene!

Diese Woche, vom 04.04. - 08.04.2016, Absolvierte unser Kamerad LM Garstenauer Rene den Gruppenkommandanten-Lehrgang an der OÖ. Landesfeuerwehrschule in Linz.

 

Erfolgreich, Rene konnte den Lehrgang mit "Vorzüglichem Erfolg" abschließen!

 

Der Gkdt.-Lehrgang ist einer der wichtigsten, interessantesten und intensivsten Lehrgänge für den Feuerwehrdienst.

 

Herzliche Gratulation des Kommandos zu Deinem Erfolg und zugleich die Bitte, dieses Wissen an alle Kameraden weiterzuvermitteln, in welcher Funktion auch immer! (aha)

Erfolgreiche Teilnahme am FULA Gold!

Am Freitag, 18.03.2016 haben die beiden Kameraden LM Brandecker Reinhard und AW Weinmayr Michael am FULA - Funkleistungsabzeichen in Gold, an der OÖ. Landesfeuerwehrschule Teilgenommen. Beide haben das Leistungsabzeichen, im Leistungswettbewerb mit zahlreichen Feuerwehrleuten aus ganz Oberösterreich, erfolgreich Bestanden!

Das Kommando der FF-Reichraming Gratuliert Euch sehr Herzlich zu diesem Erfolg! (aha) 

122. Vollversammlung!

Am Freitag, den 11. März 2016 wurde die 122. Vollversammlung der FF-Reich-raming im Volksheim Reichraming abgehalten.

 

Kommandant, HBI Thomas Schwingshackl konnte dazu zahlreiche Kameraden der Feuerwehr begrüßen. Begrüßen konnte er auch die Ehrengäste BGM Haslinger Reinhold sowie Vize-Bgm. Schwarzlmüller Michael mit Gattin, unseren Abschnitts-feuerwehrkommandanten BR Scharrer Martin sowie die beiden Herren der Rotes Kreuz Dienststelle Ternberg, Suchy Heinz und Aschauer Hermann.

 

Am Beginn der Vollversammlung gedachten wir unserer in Jahr 2015 verstorbenen Kameraden OBM Unterbrunner Erich, E-HBI Salcher Alois und HLM Blasl Franz.

Anschließend folgten die Berichte von Schrift- und  Kassenführer, Gerätewart, Zkdt., Lotsenkdt., sowie Kdt-Stv. und Kommandant, die Zeugnis über ein erfolgreiches Jahr von den Finanzen - Anschaffungen - Ausbildung bis zu den Einsätzen ablegten.

Bei den Aufnahmen in den Feuerwehrdienst konnten die Kameraden PFM Brandecker Hannes und PFM Brandner Thomas in den Aktivstand aufgenommen werden. Aus der Jugendgruppe wurden die Kameraden PFM Hirner Stefan in den Aktivdienst übernommen.

Befördert wurden die Kameraden Brandecker Reinhard zum LM, Stockenreitner Tobias und Ahrer Philip zum OFM und Trauner Ewald zum FM.

Bei den Überreichungen von Leistungsabzeichen wurden der erfolgreich agierenden Jugendgruppe Reichraming unter der Führung von HBM Klausberger Jürgen an die Kameraden Oder Michael das Wissenstest Abzeichen in Bronze, Gsöllradl Lorenz und Hirzinger Simon das Wissenstest Abzeichen in Silber sowie an Kerschbaumsteiner Daniel das Wissenstest Abzeichen in Gold überreicht!

 

Bei den Aktiven erhielten das Feuerwehr Leistungsabzeichen - FLA - in Bronze die Kameraden PFM Trauner Ewald und FM Oberforster Andreas.

Das THL-Leistungsprüfungsabzeichen in Bronze erreichten im Herbst 2015 die Kameraden FM Schink Kurt, FM Oberforster Andreas, BI Kerbl Jürgen LM Garstenauer Rene und OFM Brandecker Hans-Peter! Das Abzeichen in Silber die Kameraden HFM Brandecker Reinhard und FM Stockenreitner Tobias! Das Abzeichen in Gold erreichten die Kameraden LM Stinglmeier Roland, OFM Schink Patrick, HBM Dietinger Walter und unser Kommandant HBI Schwingshackl Thomas!

 

Bei den anschließenden Ehrungen erhielt OLM Schwaiger Alexander die Bezirksmedaille in Bronze, HBM Ritt Bernhard die Bezirksmedaille in Silber sowie OBI Sulzner Wolfgang die Bezirksmedaille in Gold. Wolfgang wurde auch durch die beiden Herrn Suchy und Aschauer der Rotes Kreuz Ortsstelle Ternberg ausgezeichnet. BI Ahrer Anton wurde das Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes überreicht.

 

Ausgezeichnet wurden auch OLM Krendl Helmut für 40-Jährige, sowie OBM Rettenegger Rudolf für 60-Jährige Feuerwehr Mitgliedschaft.

 

Allen Ausgezeichneten Herzliche Gratulation und Dank  für ihre Leistungen im Feuerwehrdienst!

 

Bei den anschließenden Ansprachen wurde der Feuerwehr für die geleistete Arbeit und erfolgreiche Ausbildung gedankt!

Mit dem Pkt. Allfälliges, bei dem Vize-Bgm. Schwarzlmüller Michael die wahrscheinliche Variante der Installation von Containern als Ersatz für das Bootshaus und zum Unterbringen des KHD-Stützpunktes vorstellte, wurde die erfolgreiche 122. Vollversammlung der FF-Reichraming durch den Kommandanten beendet.

(aha)

Erfolgreiche Absolvierung des Zugs-Kdt.- Lehrgangs durch BM Brunthaler Michael!

 

Bei der Vollversammlung am 11.03.2016, konnte  FF Kommandant HBI Thomas Schwingshackl unserem Kameraden BM Brunthaler Michael zur erfolgreichen Absolvierung des Zugskommandanten-Lehrgangs an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz, im Namen des Kommandos und der gesamten Mannschaft, sehr herzlich gratulieren.

 

Danke Michael für Deine sehr tatkräftige Mitarbeit in der Feuerwehr, Deine zur Verfügung gestellte Zeit für Ausbildung und Einsätze.

Alles Gute für Deine weitere Feuerwehrlaufbahn! (aha)

Erprobung Feuerwehrjugend

Ein Ausbildungserfordernis bei der Jugendgruppe sind unter die Er-probungen in den Stufen 1 - 5. Je nach Stufe müssen die Jungfeuer-wehrmänner ihr Wissen unter Beweis stellen.

Die Prüfung wird vom Feuerwehrkommandanten abgenommen und auch in die Feuer-wehrpässe der Jungfeuerwehrmänner eingetragen. Sichtlich erfreut war Kdt. Thomas Schwingshackl bei der letzten Erprobung am 24. Februar 2016. Er konnte allen Jung- feuerwehrmännern ein ausführliches Wissen in der jeweiligen Erprobungsstufe mit einer Urkunde bescheinigen.

Ein besonderer Dank gilt hierbei unserem Jugendbetreuerteam HBM Jürgen Klausberger, LM René Garstenauer und HFM Patrik Schink für die Bereitschaft, viele Stunden ihrer Freizeit für unseren Feuerwehrnachwuchs zu leisten.

(schw)

Infoabend mit Gemeinderäten

Am Freitag, den 19. Februar 2016, fand auf Einladung der Feuerwehr ein Informations- und Gesprächsabend mit  Gemeindevertretern aller Fraktionen im Feuerwehrhaus statt. 

 

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des Kommandos, für die neu gewählten Gemeinderäte, durch Kommandant HBI Thomas Schwingshackl wurden Informationen gegeben, Standpunkte aufgezeigt und diskutiert. Aktuelle Themen, wie der geplante Verkauf des Bootshauses wurden in den Vordergrund gestellt und so manche Unwissenheit und Unkenntnis der Gemeinderäte von Seiten der Feuerwehr ausgeräumt.

Bgm. Reinhold Haslinger gab zu einigen offenen Themen eine sehr sachliche Stellungnahme ab, andere Gesprächsteilnehmer aus den Reihen der Gemeinderäte wiederum wurden sehr emotional und personenbezogen.

Überraschend und nicht erbaulich war teilweise die Unkenntnis vieler Gemeinderäte über die Aufgabenverteilung zwischen Feuerwehr und Gemeinde im Rahmen des Stützpunktwesens und des KHDs. Kommandant Thomas Schwingshackl und Kdt. -Stv. Wolfgang Sulzner wahren sichtlich bemüht, Licht ins Dunkel zu bringen.

 

Fazit des Infoabends: Der vom Kommando der FF schon seit Jahren geforderte quartalsmäßige Informationsaustausch zwischen FF und Gemeinde soll jetzt in den nächsten Wochen/Monaten - auch durch die von den  Gemeinderäten erkannte Notwenigkeit  - umgesetzt werden, was von Seiten der Feuerwehr als sehr positiv empfunden wird.

 

Ein Dank an alle Gemeindevertreter die sich die Zeit für diese wichtige Veranstaltung genommen haben! Ebenso natürlich ein Danke an alle Kameraden des Erweiterten Kommandos sowie der Mannschaft für ihre Mitarbeit an diesem Infoabend zur Sicherheit unserer Bevölkerung!

(aha)

Jugendgruppe zu Besuch am Gemeindeamt

Am Mittwoch den 10.Februar besuchte die Jugendruppe unserer Feuerwehr das Gemeindeamt und wurde von unserem Bürgermeister Reinhold Haslinger und einigen Gemeinderäten herzlich empfangen. Die Jungs erfuhren aus erster Hand, wer die Geschicke unserer Gemeinde lenkt und wie Entscheidungen in einer Demokratie getroffen werden. Für den anstehenden Wissenstest, in dem auch Fragen zur Gemeinde und deren Verwaltung abgefragt werden, war das eine sehr gute Vorbereitung. Nach dem Motto "Wissen zum Angreifen" durften wir auch die Stühle der Gemeinderäte ausprobieren, wie in einer echten Gemeinderatssitzung! Gegenseitig informierten wir  uns über die Arbeit die bei der Feuerwehrjugend und in der Feuerwehr allgemein sowie in der Gemeindeverwaltung geleistet wird. Dabei haben wir auch einen Besuch der Gemeinderäte bei der Feuerwehrjugend vereinbart. Sobald die intensive Vorbereitung auf den Wissenstest abgeschlossen ist, werden die Jungs eine Einladung an den Gemeinderat schicken. Nach einer kleine Stärkung und vielen interessanten Einblicken in die Zentrale unserer Gemeindeverwaltung machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Wir möchten uns nochmal sehr herzlich bei Bürgermeiser Reinhold Haslinger und den anwesenden Gemeindetäten Johanna Eckl, Elfriede Staudinger-Becher, Alexander Schwaiger und Bernhard Eckl für die Einladung und die Einblicke in die Arbeit der Gemeindevertreter  bedanken.

 

Jeder, der bei der Feuerwehrjugend mitmachen möchte ist herzlich willkommen!

Du bist zw. 10 und 15 Jahre alt und hast Freude an Bewegung, Interesse an technischen Dingen und Dir gefallen rote Autos mit blauen Lichtern - schau bei uns vorbei. Wir üben jeden Mittwoch von 17:00 bis 19:00 im Feuerwehrhaus. Jugendbetreuer: Klausberger Jürgen (Tel. 0664 4870850)
(rg)

Zukunft Feuerwehr: Klausurtagung des Kommandos der FF-Reichraming

Nach der ersten Klausur im vorigen Jahr wurde heuer zum zweiten mal eine Klausurtagung des Kommandos der Feuerwehr Reichraming am 06.02.2016, in Trattenbach abgehalten.

Kommandant, HBI Thomas Schwingshackl, konnte dazu alle Mitglieder des engeren Kommandos sowie die Mitglieder des erweiterten Kommandos begrüßen und zeigte sich erfreut über das überaus große Interesse an der "Zukunfts"- Tagung.

 

Die heurigen Themen waren geprägt von Statusabfragen der, zum Teil in der vor einem Jahr abgehaltenen Klausurtagung ausgearbeiteten und zur Umsetzung empfohlenen notwendigen Punkten, für die Zukunft unserer Feuerwehr. In den sehr angenehmen, konstruktiven und von allen Teilnehmern sehr Intensiv geführten  Gesprächsrunden konnten gemeinsame, für die Feuerwehr wichtige Verhaltensregeln getroffen und vereinbart werden. Ebenso wurde das Thema der Aufgaben der einzelnen Funktionen in der Feuerwehr begonnen.

Unter dem Motto "Von den Anderen lernen", durften wir auch das Feuerwehrhaus Trattenbach unserer Gastgemeinde Ternberg genauer unter die Lupe genommen. Hier auch ein Dank an Franz Eidenberger, der uns bei der unserer Tagung unterstützt und den Besuch um Feuerwehrhaus ermöglicht hat.

Ebenfalls einen großen Dank an alle Kameraden die an dieser Klausur teilgenommen haben und die Wichtigkeit und Verantwortung des Kommandos der FFR damit bestätigt haben!

(aha)

Ausbildung: THL-LEISTUNGSPRÜFUNGS-SCHULUNG NEUE RICHTLINIEN 2016!

Am Donnerstag, 04.02.2016 fand im FF-Haus Ternberg eine Schulung für Zugskommandanten des Bezirkes Steyr-Land über die neuen Richtlinien 2016 zur THL Leistungsprüfung statt!

 

Die FF Reichraming war vertreten durch BI Ahrer Anton und HBM Dietinger Walter.

Die neuen Ausbildungs Richtlinien für die THL Leistungsprüfungen ab 2016 wurden von HAW Kreutzinger Franz vom Bezirks Feuerwehrkommando, im Beisein vom BFK Mayr Wolfgang und AFK Scharrer Martin,  vorgestellt. Das Hauptaugenmerk bei den künftigen Technischen Hilfeleistungsprüfungen wird noch stärker auf den Praxisbezug sowie auf die  bei den jeweiligen Feuerwehren vorhandenen Gerätschaften gelegt! (aha)

60. Geburtstag von OLM Helmut Krendl

 

Im Zuge der 1. Schulung 2016 wurde unserem Kameraden, OLM  Krendl Helmut zu seinem 60. Geburtstag vom Kommando der FF Reichraming im Namen aller Kameraden sehr herzlich gratuliert!

Wir wünschen Helmut für die Zukunft viel Gesundheit und Zeit. 

Zeit für seine Familie und natürlich auch für seine Kameraden der FF Reichraming um an den verschiedenen Aktivitäten und Einsätzen gemeinsam  teilnehmen zu können.

Alles Gute Helmut! (aha)

Erfolgreiche Absolvierung des Zugs-Kdt.- Lehrgangs durch HBM Walter Dietinger!

Ebenfalls bei der 1. Schulung, konnte  FF Kommandant HBI Thomas Schwingshackl Kameraden HBM Dietinger Walter zur erfolgreichen Absolvierung des Zugskommandanten-Lehrgangs an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz, im Namen des Kommandos und der gesamten Mannschaft, sehr herzlich gratulieren.

 

Danke Walter für Deine sehr tatkräftige Mitarbeit in der Feuerwehr, Deine zur Verfügung gestellte Zeit für Ausbildung und Einsätze.

Alles Gute für Deine weitere Feuerwehrlaufbahn! (aha)

 

Ausbildung: 1. Schulung!

Am Freitag, 22.01.2016, fand bereits der nächste Schulungstermin statt. Die 1. Schulung für alle Feuerwehr Kameraden wurde im Feuerwehrhaus als Stationsbetrieb abgehalten.

 

Bei der Begrüßung der Teilnehmer durch HBI Schwingshackl Thomas, wurde auch unser neu in den Feuerwehrdienst der FF Reichraming aufgenommene Kamerad, Brandecker Hannes, der Mannschaft vorgestellt und herzlich begrüßt. Anschließend wurde die Mannschaft in drei Gruppen aufgeteilt, um die jeweiligen drei Stationen nacheinander zu durchzulaufen.  

Station 1: Einsatzzentrale, technische und taktische Abläufe. Vortragende waren hier HBI Schwingshackl Thomas und BI Kerbl Jürgen.

Station 2: Technische und fahrzeugspezifische Daten zum neuen KDO, sowie organisatorische und taktische Abläufe bei Einsätzen inkl. Vorschau zum KDO als Vorausfahrzeug. Vortragender: BI Ahrer Anton.

Station 3: Vorstellung und Einführung des neuen FRB (Feuerwehr-Rettungs-Boot) sowie diesbezügliche organisatorische und taktische Abläufe. Vortragender: OBI Sulzner Wolfgang.

Gerade solche Schulungen sind für den reibungslosen, standardisierten Ablauf im Einsatzfall sehr wichtig!

Daher auch großer Dank an all jene Kameraden die sich die Zeit für die Schulung genommen haben, sich dafür interessiert und mit wertvollen Informationen und Anregungen mitgearbeitet haben!

Vielen Dank!

(aha)

Ausbildung: 1. GKdt. - Schulung!

Das neue Jahr ist ein paar Tage alt und wir sind bereits wieder voll im Ausbildungsmodus! Am Mittwoch, 20.01.2016 fand die 1. Gkdt.-Schulung dieses Jahres statt.

 

Nach einer Festsitzung am 04.01.2016 sowie einer Bergetechnik und Seilwinden Schulung bei der FF Losenstein durch einen Ausbildner der NÖ Landesfeuerwehrschule am 15.01.2016 war die Gkdt.-Schulung bereits der nächste Wichtige Ausbildungstermin.

 

Der Fokus bei dieser Schulung lag zum Einen auf dem generellen organisatorischen und taktischen Ablauf beim Ausrücken zu Einsätzen. Zum Anderen wollen wir dieses Jahr unser neues KDO aus einsatztaktischen Gründen testweise als Vorausfahrzeug bei Einsätzen verwenden. Aus diesem Grund wurden die Voraussetzungen sowie der mögliche Ablauf aber auch die u.U. notwendige Ausstattung mit diverser Gerätschaft in der GKdt.-Schulung diskutiert. Die sich im heurigen Versuchsjahr ergebenden Erfahrungen werden laufend angepasst und am Ende 2016 wird dann über die weitere Beibehaltung des KDO´s als Vorausfahrzeug entschieden werden. (aha)