Funklehrgang des Bezirks Steyr-Land!

 

Am Samstag 12.11., Freitag 18.11. und Samstag 19.11.2016 wurde in der NMS Großraming der alljährliche Funklehrgang des Bezirks Steyr-Land durchgeführt.

An diesem für die Kommunikation im Feuerwehrdienst sehr wichtigen Lehrgang haben auch drei Mann aus unserer Feuerwehr teilgenommen.

 

Es waren dies

FM Trauner Ewald, PFM Brandner Thomas und PFM Brandecker Hannes

 

Alle drei Kameraden beendeten den Funklehrgang mit sehr gutem Erfolg!

Das Kommando gratuliert dazu sehr herzlich und wünscht viel Erfolg im weiteren Feuerwehrdienst!

Danke für eure Bereitschaft zur Weiterbildung in der Feuerwehr

(aha)

Einsatz: Ölspur auf Hohe Dirn!

Am Sonntag, 13.11.2016, wurde die FF-Reichraming um 17:21 Uhr zu einem technischen Einsatz alarmiert!

Eine ca. 600 - 700 Meter Lange Ölspur war auf der Straße zur Hohen Dirn zu beseitigen. Das KDO als Voraus-Fahrzeug sowie das TLF und LFB mit den entsprechenden Mannschaften rückten aus. Eine leichte Ölspur war tatsächlich zwischen dem Parkplatz Hamberg und dem Parkplatz bei der Feriensiedlung erkennbar. Die Ölspur wurde mit dem aufgetragenen Ölbindemittel gebunden.

Der Einsatz konnte nach ca.1,5 Stunden beendet werden.

Dank an alle eingesetzten Kameraden! (aha) 

Gruppe 1: Fit in den Winter!

Am Freitag, 04.11.2016 konnte der Gkdt. der Gruppe 1, HBM Dietinger Walter mit seinem GKdt.-Stv. LM Brandecker Reinhard, wieder einige Kameraden zum "Einwintern" begrüßen.

 

Das Winter-fit-machen der Fahrzeuge und Gerätschaften, die der Gruppe 1 zugeordnet wurden - TLF mit gesamten Inhalt, Puch G und Stromerzeuger - war wieder durchzuführen.

Wie jedes Jahr ist dies eine wichtige Aufgabe aller drei Löschgruppen um die Einsatzbereitschaft aller Fahrzeuge und Geräte, gerade im Winter, aufrecht erhalten zu können.

Dank an alle Kameraden für die Mitarbeit bei dieser wichtigen Vorbereitung auf den Winter, damit wir auch in dieser Jahreszeit, jederzeit mit allen notwendigen Fahrzeugen und Gerätschaften, unserer Bevölkerung schnell und effizient in Notlagen zu Hilfe eilen können! (aha)

Ausbildung: Gerätewartelehrgang!

 

Vom 02.11. - 04.11.2016 fand in der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz der Gerätewartelehrgang statt.

Ein Kamerad aus unserer Feuerwehr, FM Oberforster Andreas, nahm daran teil und legte die anschließende Prüfung mit Erfolg ab.

 

Andreas, der unseren Gerätewart AW Weinmayr Michael, dieses Jahr schon sehr Unterstützt hat, kann nun auch auf das sehr Wichtige Hintergrundwissen eines ausgebildeten Gerätewartes zurückgreifen.

Herzlichen Glückwunsch Andreas, vom Kommando der FF-Reichraming zu Deinem Erfolg und Danke für den Urlaub den Du zur Weiterbildung für unsere Feuerwehr aufgewendet hast! (aha)

Wandertag!

Auch heuer fand am Nationalfeiertag, am Mittwoch den 26.10.2016 der schon Traditionelle Wandertag der FF-Reichraming und der Naturfreunde Reichraming statt!

Bei nicht ganz so freundlichem Wetter wie in den letzten Jahren, konnte Kommandant, HBI Thomas Schwingshackl, trotzdem ca. 50 wanderfreudige Kameraden und Mitbürger begrüßen, wie z.B. Bgm. Haslinger Reinhold.

Der Wandertag wurde auch heuer wieder von OBI Sulzner Wolfgang und HFM Garstenauer Walter in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden organisiert. Heuer waren verschiedene Wanderrouten möglich, um jedem Wanderer das ihm optimale Erlebnis vermitteln zu können.

Die Route Gemeindeamt - Gschliffner - Rohrbachgraben - Steinbruch Grossauer-Labstelle- Sender Habichler - Riegler - Feuerwehhaus, war mit einer reinen Gehzeit von ca. 4 Stunden doch sehr anspruchsvoll.  

Den Abschluß des Wandertages bildete wie immer ein gemütliches Zusammensitzen im Feuerwehrhaus bei Speis und Trank, vorbereitet von Kameraden und deren Freundinnen unter der Leitung von FM Trauner Ewald.

Ein Danke an die Firma Grossauer für die ausnahmsweise Möglichkeit der Begehung ihres Steinbruchs.

Ebenso ein Danke an alle, die am Wandertag teilgenommen haben, an die Mitglieder der Naturfreunde Reichraming, die die Labstelle betreut haben, den Frauen der Kameraden die Mehlspeisen zur Verfügung gestellt haben, sowie an alle Kameraden und Mithelfer im Feuerwehrhaus für den reibungslosen Ablauf der Verpflegung! (aha)