Kinder-Ferienprogramm 2016 oder: "Was ist los bei der Feuerwehr?"

 

 

Wasser, für Kinder genau so faszinierend wie für Feuerwehrmänner. Da kribbelt es in den Fingern wenn die Pumpe brummt und das Strahlrohr wartet. Trotz Regens kamen mehr als 30 Kinder am Mittwoch den 13.Juli im Rahmen des Reichraminger Kinderferienprogramms zur Freiwilligen Feuerwehr. Der eifrige Nachwuchs probierte sich an den Geräten die im Ernstfall Leben retten. Eine echte Einsatzfahrt" mit dem großen roten Auto" lässt sich ein zukünftiger Feuerwehrmann, und hoffentlich auch bald eine zukünftige Feuerwehrfrau, natürlich auch nicht entgehen!

 

 

Für eine kleine Stärkung haben einige Damen vom Team der "Gesunden Gemeinde Reichraming" gesorgt. Vielen Dank an Ursula, Edith und Marlene!

 

 

Den Kindern und auch den Betreuern der Feuerwehr hat es großen Spaß gemacht!

 

Ausbildung: GSF-Lehrgang!

 

Vom 18.07. - 20.07.2016 wurde an der Landesfeuerwehrschule Oberösterreich der GSF-Lehrgang (Gefährliche Stoffe-Lehrgang) abgehalten. Daran Teilgenommen hat unser Kamerad OFM Stockenreitner Tobias der diesen Lehrgang mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen hat. Ziel des Lehrganges ist das Vermitteln der Kenntnisse über das richtige Verhalten bei Gefahrguteinsätzen unter Anwendung der GAMS-Regel. Der Teilnehmer soll Sofortmaßnahmen nach der GAMS-Regel mit den zur Verfügung stehenden Einsatzmitteln (ohne GSF und ÖEF) durchführen können. Zusätzlich soll er die Gerätschaften des Gefährlichen Stoffe Fahrzeuges (GSF) und Öleinsatzfahrzeug (ÖEF) kennen lernen und Grundkenntnisse über ihre Funktionsweise und Einsatzgrenzen erlangen, bei deren Verwendung mithelfen  und einfache Leckagen abdichten können. Weiters soll der Teilnehmer Einsatzaufgaben innerhalb einer Gefahrenzone unter Vollschutz und die damit verbundenen Deko-Maßnahmen durchführen können.

Das Kommando der FF Reichraming Gratuliert Tobias sehr herzlich zum sehr guten Erfolg und Dankt im für seinen, für diesen Lehrgang zur Verfügung gestellten Urlaub! (aha)

Schlussbesprechung der Bewertungskommission TLF 4000!

 

Am Donnerstag, 14.07.2016 trat die Bewertungskommission für die Neubeschaffung des Tanklöschfahrzeuges "TLF 4000" für die FF-Reichraming zur Schlussbesprechung Zusammen. Die Kommission, die aus sechs Vertretern der Gemeinde unter Führung des BGM Haslinger Reinhold sowie sechs Kameraden der FF Reichraming unter Führung des Kommandanten HBI Schwingshackl Thomas besteht, konnte in den vergangenen Wochen und Monaten die Abwicklung des Anbieterverfahrens sehr sachlich abwickeln. Bei dieser Schlussbesprechung wurde das Ergebnis der Bestbieterermittlung vorgestellt. Das ermittelte Ergebnis wurde der Gemeinde zum weiteren vorgeschriebenen Prozedere der Neubeschaffung des TLF`s weitergeleitet. (aha)

Brandeinsatz in Losenstein!

 

Heute, Dienstag, 05.07.2016, wurde die FF Reichraming zu einem Brandein-satz in unserer Nachbargemeinde Losenstein alarmiert.

Der Alarmtext: "Brand Wohnhaus, Stiedelsbach, Losenstein" wurde um  17:36 Uhr auf unsere Handys durchgestellt.

 

Bei der Ausfahrtsmeldung an das LFK wurde uns dann noch bekanntge-geben, dass auch noch eine Person Vermisst ist. Bereits bei der Anfahrt wurde ein Atemschutzeinsatz vorbereitet. Nach dem Eintreffen am Brand- objekt, unser Atemschutztrupp war bereits einsatzbereit, konnte dann aber sehr rasch das Ende des Einsatzes bekanntgegeben werden.

 

Dank an die Einsatzbereitschaft unserer eingerückten Kameraden!

(aha)

Vergleichsvorführung von Tanklöschfahr-zeugen am Stand der Technik bei der FFR

Am Dienstag Nachmittag, den 28.06.2016, wurde eine Vergleichsvorführung von TLF Fahrzeugen am Gelände unseres Feuerwehrhauses durchgeführt. Dabei konnten namhafte österreichische Feuerwehrfahrzeug-Hersteller ihre zur Zeit modernsten Tanklöschfahrzeuge einer Kommission, bestehend aus Gemeinderäten und Kameraden der FF Reichraming, zur eingehenden Prüfung vorführen. Diese Vergleichsvorführung fand im Rahmen der ausgeschriebenen Nachbeschaffung unseres mittlerweile 29 Jahre alten TLF´s statt.

Viele Ausstattungsmerkmale am Stand der heutigen Technik  wurden an den Fahrzeugen anhand einer entsprechenden Präsentation der jeweiligen Produktvertreter vorgeführt und direkt den anderen Mitbewerbern gegenübergestellt.

 

Bereits nächste Woche wird die Kommission zu einer Sitzung zusammentreten bei der der Bestbieter ermittelt werden soll. Ziel ist es, möglichst rasch eine Nachbestellung durchzuführen um eine entsprechende Einsatzbereitschaft aufrecht erhalten zu können.

(aha)

Sprengleistungsprüfung erfolgreich bestanden!

 

Am Freitag den 24.06 haben

LM Kautsch Max,

OLM Schwaiger Alex

(FF-Reichraming) und

OLM Maderthaner Rene

(FF-Weyer) erfolgreich die Sprengleistungsprüfung Stufe-1 in Bronze absolviert.

Austragungsort war die Landesfeuerwehrschule

                                                                                in Linz.

 

Es waren insgesamt 5 Stationen zu bestehen:

 

 💣 Arbeiten mit Zündschnur und Sprengkapsel

 

💣 Arbeiten mit elektrischen Zündern

 

💣 Arbeiten mit detonierender Zeitzündschnur und Zündern

 

💣 Rettungs- und Bergesprengen

 

💣 Schriftliche Prüfung

  

Wir bedanken uns vielmals bei unserem Stützpunktleiter für Sprengwesen im Bezirk Steyr-Land HAW Steindler Erwin von der FF-Weyer und seinem Vorgänger und jetzigem Stellvertreter - Urgestein Im Sprengwesen EHAW Schmidhuber Johann von der FF-Bad Hall für die intensive und professionelle Vorbereitung.