Schwerer Verkehrsunfall an der B115

FF-Reichraming mit Bergegerät im Einsatz

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personen kam es am Mittwoch, den 17.08.2016 um 06.14 Uhr an der B115 zwischen Losenstein und Reichraming im Pflichtbereich Losenstein. Ein Lenker dürfte die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren haben und krachte auf der Nebenfahrbahn frontal in den Gegenverkehr nachdem er ein entgegenkommendes Fahrzeug, das noch rechtzeitig ausweichen konnte, seitlich streifte.

 

Neben der FF-Losenstein wurde sofort auch die FF-Reichraming zum Verkehrsunfall mit Bergegerät alarmiert. Zwei schwerverletzte Personen mussten mit Bergescheren und Spreizer aus den schwerst demolierten Fahrzeugen geborgen werden. Dabei kam es auch zum erfolgreichen Einsatz unseres neuen Akku-Bergegerätes. Eine verletzte Person wurde mit dem Rettungshubschauber ins Krankenhaus gefolgen, eine weitere mit der Rettung abtransportiert. Die dritte beteiligte Person kam nicht zu schaden.

 

Auch hier hat sich wieder gezeigt, wie wichtig die Vorhaltung von Bergegeräten in einem engen Netz, vor allem entlang der Eisenbundesstraße 115 , ist.

(ts)

 

Techn. Einsatz: Ölspur Rohrbachgraben-straße!

Donnerstag, 11.08.2016 um 10:12 Uhr, wurde telefonisch die Alarmierung zur Ölspurbeseitigung auf der Rohrbachgrabenstraße an die FF-Reichraming übermittelt. Die Ölspur wurde verursacht durch einen PKW eines deutschen Urlaubers. Die Länge der Ölspur betrug ca. 500 m, vom GH Furtbauer Richtung Tal auswärts.

 

Sieben Mann der FF-Reichraming unter Einsatzleiter AW Weinmayr Michael konnten mit vier Säcken Ölbindemittel das ausgelaufene Öl binden und anschließend mit dem gemeindeeigenen Traktor das gesamte verunreinigte Straßenstück säubern. Die entsprechenden Warnhinweise mit den Ölspurtafeln der Gemeinde wurden aufgestellt.

 

Dank an die sieben Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft! (aha)

70. Geburtstag von Bichler Josef!

 

Heute, 09.08.2016 feiert unser Kamerad,

OBM BICHLER JOSEF

seinen 70. Geburtstag!

 

Josef ist seit mehr als 51 Jahren Mitglied der FF-Reichraming. Er wird zwar als "Reservist" geführt, ist aber nach wie vor aktiv im Feuerwehrdienst. Speziell bei den Übungen seiner Gruppe 1 ist er regelmäßig dabei.

Josef hat bereits am Freitag, 05.08.2016 - jeder erste Freitag im Monat ist normalerweise Gruppen Übungstag der Gruppe 1 - zur Geburtstagsfeier ins Feuerwehrhaus eingeladen.

 

Zahlreiche Kameraden folgten dieser Einladung. Das Kommando unter OBI Sulzner Wolfgang, HBM Dietinger Walter als sein GKdt. der Gruppe 1, BI Ahrer Anton als Vertreter seiner Feuerwehrkameraden und Freunde sowie E-HBI Kerbl Friedrich als "Chef" der Reservisten gratulierten und überreichten Geburtstagsgeschenke.

 

Gratuliert wurde auch BM Loibl Leopold der an diesem Tag ebenfalls seinen 86. Geburtstag feiert!

 

Josef, Deine Feuerwehr Kameraden und Freunde wünschen Dir alles Gute, viel Gesundheit und noch zahlreiche Stunden im Dienste der Feuerwehr Reichraming. (aha)

Funkübung mit Funk-Sternfahrt!

Am Montag, 08.08.2016 wurde die standardmäßige Funkübung als Funk-Sternfahrt abgehalten. Treffpunkt der Feuerwehren FF-Losenstein, FF-Laussa, ,FF-Ternberg, FF-Trattenbach, FF-Schattleiten, FF-Reitnerberg und FF-Schweinsegg-Zehetner war das Feuerwehhaus der FF-Reichraming.

Nach der Begrüßung durch unseren Kommandanten, HBI Thomas Schwingshackl wurde den angerückten Feuerwehren unser Pflichtbereich, unsere Stützpunkte und das Feuerwehrhaus in sehr professioneller weise vorgestellt.

Den Abschluss bildete eine kleine Jause um auch den Kameradschaftlichen Aspekt nicht zu kurz kommen zu lassen.

(aha)

Neueröffnung des Sanierten/Erweiterten Feuerwehrhauses der FF-Großraming!

 

Am 07.08.2016 wurde in Großraming das Sanierte und mit einem Zubau Erweiterte Feuerwehrhaus mit einem Festakt, einem Festgottesdienst im Festzelt  und der anschließenden Segnung des Feuerwehrhauses Eröffnet.

Zahlreiche Ehrengäste, wie unser Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, Abordnungen der Feuerwehren aus dem Bezirk und der Großraminger Partner Feuerwehr aus Bayern sowie die Bevölkerung von Großraming war dabei im Festzelt versammelt.

Auch wir waren mit einer 8 Mann starken Abordnung beim Festakt anwesend.

 

Wir Gratulieren der FF-Großraming, auch zu ihrer enormen Eigenleistung, beim Umbau und Erweitern ihres Feuerwehrhauses!

(aha)

Vermisste Person im                           Nationalpark Kalkalpen – Buchensteig

Am Vormittag des 6.8.2016 wurden wir zu einer Personensuche am Buchensteig alarmiert.

Ausser der Feuerwehr Reichraming mit 18 Mann waren noch die Kollegen der Bergrettung, des Roten Kreuzes und der Alpinpolizei sowie ein Rettungshubschrauber des ÖAMTC im Einsatz. Vermisst wurde ein Mädchen im Alter von ca. 10 Jahren. Es musste auch mit einem Absturz in den Hochwasser führenden Reichramingbach gerechnet werden, da es in den vergangenen Tagen stark geregnet hatte und der Wanderweg deshalb sehr rutschig war. Die Suchmannschaften teilten sich das Gebiet entlang des Buchensteiges auf, um gleichzeitig auf mehreren Abschnitten die Suche nach dem vermissten Mädchen durchzuführen. Zur Erleichterung aller beteiligten Einsatzkräfte und natürlich der Familie konnten wir Ina-Maria nach etwa 20 Minuten unverletzt am Buchensteig antreffen. Ein Mountainbiker hatte das verzweifelte Mädchen bei der Suche nach ihrer Familie begleitet. Wohlbehalten konnten wir Ina-Maria wieder zu Ihrer Familie zurück bringen. Dieser Urlaubstag im Nationalpark Kalkalpen wird wohl noch einige Zeit in Erinnerung bleiben.
Herzlichen Dank an alle Helfer und Einsatzkräfte. (RG)